IPO/VGP Home News Welpen Basisarbeit Rettungshunde Schutzhundesport Vorstand Über uns Bildergalerie Seminare

A. Fährtenarbeit

Hier darf der Hund sein ganzes Talent zeigen: das Absuchen einer Fährte und das Anzeigen “verlorener” Gegenstände ist für unsere vierbeinigen Freunde eine meist heißgeliebte Tätigkeit. Schließlich gehört das Suchen um Beute zu machen zu ihrer grundlegenden Triebausstattung  

B. Unterordnung

nur ein Team kann hier voll punkten. Freudig und motiviert sollen die Kommandos ausgeführt werden. Mit dumpfer Dressur hat der Hundesport nichts zu tun.

C. Schutzdienst

Hier wird kein Hund bissig gemacht, sondern die hohe Schule des Gehorsams vorgestellt. Selbst in hohen trieblichen Reizlagen, hält der Hund sich an vorgegebene Regeln und ist kontrollierbar.  

In Abteilung A ist auch eine weitere Spezialisierung möglich.

Fährtenfreaks können auch reine Fährtenhundprüfungen

und/oder Stöberprüfungen ablegen.

*Die IPO Prüfungen können in vier Schwierigkeitsstufen abgehalten werden: Vorstufe, I,II und III.

Der Allrounder im Hundesport: IPO*

   Vieleitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde 
Schutzhundesport